Schnelle Lieferung
30 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung

Bauchtrainer

Bauchtrainer: klappbar & 4-facher Steigungswinkel

€119,99

Klappbarer Bauchtrainer mit flexibler Knieauflage & 3-fach Steigungswinkel

€129,99

Sit-Up-Bank inkl. 2 x 1,5 kg Hanteln

€119,99


Bauchmuskeln trainieren – mit einem SportPlus Bauchtrainer für zuhause!

Ein ansprechendes Sixpack gilt für viele als Schönheitsideal und steht für einen perfekt austrainierten Körper. Gestählte Bauchmuskeln sehen jedoch nicht nur schön aus, sondern stabilisieren auch den Rumpf und wirken als Gegenspieler zur Rückenmuskulatur.

Möchten Sie gezielt Ihre Bauchmuskulatur trainieren, sind Sie mit einem Bauchtrainer bestens beraten. Die Geräte gibt es in verschiedenen Ausführungen, die sich hinsichtlich ihrer Funktionsweise ein wenig unterscheiden. Wir gehen im Folgenden auf die Besonderheiten der verschiedenen Modelle ein und helfen Ihnen dabei, den passenden Bauchtrainer für zuhause zu finden.

Ein ästhetisches Sixpack wird nur dann sichtbar, wenn Ihr Körperfettanteil möglichst niedrig ist. Um Ihren Kalorienverbrauch ordentlich anzukurbeln und damit überschüssige Fettpolster zu verlieren, sollten Sie neben dem Bauchtraining auch an Ihrem allgemeinen Fitnesszustand arbeiten. Hierfür können wir Ihnen eines unserer Fitnessgeräte für Ausdauertraining empfehlen.

1. Wieso braucht man überhaupt einen Bauchtrainer?

Die meisten Personen trainieren Ihre Bauchmuskeln mit Übungen wie Sit Ups, Crunches oder dem Unterarmstütz (Plank). Viele machen sich dabei gar keine Gedanken darüber wie die Übungen richtig ausgeführt oder welche Bauchmuskeln wie stark beansprucht werden. Beim Training auf der Yogamatte kommt es häufig zu falschen Haltungen, die zu Fehlbelastungen führen können.

Ein Bauchtrainer erleichtert das Einnehmen der richtigen Körperhaltung. Durch Hilfsmittel wie ergonomische Griffe und spezielle Auflagen für verschiedene Körperteile, ist die richtige Ausführung der verschiedenen Trainingsmaßnahmen vereinfacht. Zudem sind die Geräte dafür ausgelegt, dass Sie jeden Teil Ihrer Bauchmuskulatur beanspruchen können. Auch weitere Muskelgruppen werden nebenbei gestärkt, was für einen ganzheitlichen Trainingseffekt sorgt.

Wer härter an sich arbeiten und einen echten Waschbrettbauch bekommen möchte, hat mit einem Bauchtrainer den idealen Partner für das regelmäßige Workout gefunden. Die Schwierigkeit des Trainings lässt sich entweder über den Steigungswinkel einstellen oder resultiert aus dem gewählten Widerstand – je nachdem wie der Bauchtrainer konzipiert ist!

Um Ihre Bauchmuskeln zu stählen, ist regelmäßiges Training erforderlich. Allerdings sollten Sie es auch nicht übertreiben. Zwischen zwei intensiven Einheiten sollten mindestens 48 Stunden Pause eingeplant werden. Sonst haben Ihre Muskeln gar keine Gelegenheit dazu, größer zu werden. Pro Einheit sollten Sie sich mindestens 10 Minuten Zeit nehmen.

2. Arten von Bauchtrainern – diese Gerätetypen gibt es

Es lassen sich grundsätzlich drei verschiedene Arten von Bauchtrainern unterscheiden, die alle bei SportPlus erhältlich sind. Diese werden wie folgt bezeichnet:

Bauchtrainer Modell Besonderheit
Bauchtrainer zum Hochziehen SP-ALB-011-X
SP-ALB-011
SP-ALB-011-R
schwenkbare Knieauflage, 4 Steigungswinkel, klappbar
nicht-schwenkbare Knieauflage, 4 Steigungswinkel, klappbar
nicht-schwenkbare Knieauflage, 4 Steigungswinkel, klappbar
Sit Up Bank SP-SUB-001-W inkl. 2 x 1,5 kg Hanteln
Sitz-Bauchtrainer SP-ALB-007 3 Widerstandsfedern für unterschiedliche Trainingsintensitäten

Darüber hinaus gibt es noch einige Spezialgeräte, auf die wir im Folgenden aber nicht eingehen werden, da die Anwendungsgebiete sehr beschränkt sind, die Ausführung teilweise nur von erfahrenen Sportlern bewerkstelligt werden kann oder weil sie einfach zu viel Platz in Anspruch nehmen. Dazu gehört z.B. die aus dem Fitnessstudio bekannte Bauchpresse. Die von uns vorgestellten Geräte eignen sich für jeden Anspruch – vom Anfänger bis zum Profi – und können auch in kleinen Räumen eingesetzt werden.

Auch wenn die Klimmzugstange kein Bauchtrainer im engeren Sinne ist, eignet sie sich bestens für ein besonders intensives Bauchmuskeltraining. Hierbei wird der Unterkörper im hängenden Zustand, unter Verwendung der Bauchmuskeln, zum Öberkörper gezogen. Die Beine können hierbei gestreckt oder angewinkelt sein.

2.1 Bauchtrainer zum Hochziehen – effektive und sichere Trainingsmethode

Der Bauchtrainer zum Hochziehen gehört zu den beliebtesten Trainingsgeräten für zuhause, da hiermit verschiedene Muskelgruppen gleichzeitig aktiv werden. Zudem eignet sich der Bauchtrainer zum Hochziehen für jedes Fitness-Level, da die Intensität über den Neigungswinkel angepasst werden kann. Um auf diesem Bauchtrainer zu trainieren, müssen Sie Ihre Knie auf den gepolsterten Auflagen platzieren. Ihre Hände umschließen die oben angebrachten Griffe. Nun ziehen Sie sich nach oben. Schon nach wenigen Wiederholungen werden Sie spüren wie Ihre Bauchmuskulatur zu arbeiten beginnt. Bei der Bewegung wird nebenbei Ihr Rücken gekräftigt und auch bei Ihren Armen sorgen Sie für einen leichten Trainingseffekt.

Wir haben zwei verschiedene Bauchtrainer zum Hochziehen für Sie im Angebot. Wir führen ein Modell mit flexibler und ein Modell mit fixierter Knieauflage. Letzteres ist in zwei Farben erhältlich. Die fixierte Variante eignet sich vor allen Dingen für Einsteiger, während die flexible Auflage gerade die seitliche Bauchmuskulatur sowie die allgemeine Koordination mehr fordert.

2.2 Sit Up Bank – diverse Übungen für einen straffen Bauch

Anders als beim Bauchtrainer zum Hochziehen, lässt sich das Bauchmuskeltraining auf der Sit Up Bank etwas freier gestalten. Sie können sowohl die obere als auch die untere und seitliche Bauchmuskulatur auf der Bank mit separaten Übungen trainieren. Vorteilhaft ist, dass Sie dabei immer neue Reize setzen können, indem Sie die Bewegungen variieren.

Darüber hinaus können Sie Ihr Training durch zusätzliche Gewichte noch intensiver gestalten. Mit Hanteln sorgen Sie für einen weiteren Widerstand, der das Workout anspruchsvoller macht und gleichzeitig zur Kräftigung der Armmuskulatur führt. So kann auch je nach Trainingszustand und Tagesform die Belastungshöhe gut variiert werden.

Unsere beliebte SportPlus Sit Up Bank (SP-SUB-001-W) verf��gt über ein stabiles Metallgestell und ist mit einem bequemen Rückenpolster ausgestattet. So ist das Training komfortabel und macht Tag für Tag Spaß. Im Lieferumfang sind zudem zwei 1,5-Kilo-Hanteln enthalten, die zahlreiche effektive Übungen ermöglichen und die Intensität des Trainings steigern.

2.3 Sitz-Bauchtrainer – schonendes Training in komfortabler Position

Mit dem Sitz-Bauchtrainer können Sie gleichzeitig den Bauch und den Rücken trainieren. Das Training mit einem solchen Gerät gilt als wirbelsäulenfreundlich und ermöglicht eine Belastung mit verschiedenen Widerstandsstufen. Durch Zurückneigen und Aufrichten wird der gewünschte